UNTERRICHTSMATERIAL
Pulsar
© NASA/HAST/CXC/ASU, J. Hester et. al.
(Ausschnitt)

50 Jahre Entdeckung: Pulsare

Eine exotische Spezies von Himmelskörpern wird - 50! 1967 wurden die ersten Pulsare als erste Vertreter einer Klasse von Endstadien der Sterne, den Neutronensternen, entdeckt. Seitdem folgten viele weitere Entdeckungen, und aktuell kennen wir ca. 3000 Pulsare. Der Text soll einen kurzen historischen Abriss geben über das Wesen dieser außergewöhnlichen Objekte, ihre Entdeckungs- geschichte und ihrer Bedeutung für unser Verständnis von kosmischen Objekten. Kleine Aufgaben geben zum Schluss Gelegenheit, physikalische und mathematische Kenntnisse anzuwenden.
Fachgebiet Astronomie
Bezug zuGesellschaftskunde, Philosophie, Physik
ThemaElektromagnetismus, Mechanik, Optik, Planeten, Raumfahrt, Relativitätstheorie, Sterne, Unterrichtsmittel, Kompetenzen, Geschichte der Astronomie
StichwortEndstadium der Sternentwicklung, Neutronenstern, Pulsar, extrasolare Planeten, Raumfahrt zum „Rand“ des Sonnensystems, Zukunft der Raumfahrt, GPS - Navigationssysteme, Masse, Dichte, Drehimpuls, Drehimpulserhaltung, Magnetfeld, Bewegung geladener Teilchen im Magnetfeld, Synchrotronstrahlung, Energieerhaltung, Gravitationswellen, Strahlung bei verschiedenen Wellenlängen, Wissenschaftsgeschichte, Nobelpreis Außerirdisches Leben, Kontaktaufnahme, Fachwissen Vergleich und Transfer von Erkenntnissen aus verschiedenen Bereichen der Astronomie und Raumfahrt, Aufgaben
Klassenstufe Oberstufe
Zeit

Kontakt

Olaf Kretzer

Downloads

50 Jahre Entdeckung: Pulsare
MATERIALRECHERCHE
SPONSOREN
WAS SIE NOCH INTERESSIEREN KÖNNTE
Nach Pluto´s „Degradierung“ vom Planeten zum Zwergplaneten im Jahr 2006 avancierte Merkur zum Nachfolger als kleinster Planet des Sonnensystems. ...
Aristoteles schrieb: „Während auf der Erde alle Körper zur Ruhe kommen, bewegen sich die Himmelskörper ewig. Folglich müssen im Kosmos andere Gesetze ...
ein Zweistrahlinterferometer für die Schule
„Der Teufel steckt im Detail“ sagt man so. Anders ausgedrückt ist es das Mehr an Wissen, welches sich im Detail verbirgt. Der Astronom ist daran genau ...
XLAB - Göttinger Experimentallabor für junge Leute e.V.
Kleine Gruppen aus Grundschullehrern, technischen Assistenten des XLAB und Gymnasiallehrern erarbeiteten zu den Bereichen Astronomie, Sinnesphysiologie, Mineralogie und Chemie des Wassers Experimentierkästen für den Unterricht an Grundschulen. Diese wurden dann an den jeweiligen Schulen erprobt und ...