UNTERRICHTSMATERIAL
Künstlerische Darstellung einer Wasserdampf-Fontäne auf dem Jupitermond Europa
© NASA/ESA/K. Retherford/SWRI
(Ausschnitt)

Astro-Biochemie in der Schule

Untersuchung von Voraussetzungen für die Entstehung des Lebens auf verschiedenen Himmelskörpern
Zu den „Urfragen“ der Menschen gehören die nach der Entstehung des Lebens auf der Erde und ob es Leben auch auf anderen Himmelskörpern geben kann. Dieses Thema zieht uns in seinen Bann und ist aus der Schule nicht wegzudenken.
Der vorliegende Artikel ist thematisch im Gebiet zwischen Astronomie und Biochemie angesiedelt. Hinsichtlich der Entstehung oder möglichen Entstehung von Leben werden drei kosmische Orte betrachtet: die Erde, der Jupitermond Europa und drei der Exoplaneten des Trappist-1-Systems. Die Frage nach der möglichen Bildung von Aminosäuren, die als Bausteine von Proteinen in allen Lebewesen vorkommen, ist dabei zentral. Nach theoretischen Betrachtungen zur möglichen Chemie am Standort werden auch beeindruckende Versuche vorgestellt, die mit den Mitteln der Schulchemie nachvollzogen werden können.
Der WIS-Beitrag ist als Extrakt aus einer Jugend forscht-Arbeit der Autorin (Regional-Wettbewerb in Rosenheim, Februar 2020) entstanden und bietet so auch eine Idee für weitere Schülerleistungen, wie z. B. eine Seminarfacharbeit.
Fachgebiet Astronomie
Bezug zuBiologie, Chemie, Geowissenschaften
ThemaKleinkörper, Planeten, Raumfahrt
StichwortUrerde, Jupiter, Jupitermond Europa, Exoplaneten Trappist 1e und 1f und 1g, superhabitabel, James-Webb-Weltraumteleskop, Physikalischen Bedingungen auf anderen Himmelskörpern, Blitze, Magnetfeld, „Magnetrührer“, Spektrum, Molekülspektroskopie, Miller-Urey-Experiment, Urstoffe für das Leben, Nachweis von Aminosäuren, Urerde, Urozean, Uratmosphäre, Ursuppe, Bausteine des Lebens, Entwurf chemischer Experimente, Durchführen chemischer Versuche, Analysieren der Ergebnisse chemischer Versuche, Simulation der Chemie auf dem Jupitermond Europa, Geräte und Hilfsmittel für die Schulchemie, Thema für Seminarfacharbeit
Klassenstufe Oberstufe
Zeit 0 0

Kontakt

Polina Terenteva

Downloads

Untersuchung von Voraussetzungen für die Entstehung des Lebens auf verschiedenen Himmelskörpern
MATERIALRECHERCHE
SPONSOREN
WAS SIE NOCH INTERESSIEREN KÖNNTE
Noch vor nicht allzu langer Zeit war die Zeitbestimmung und -verbreitung eine sehr lokale Angelegenheit, bei der Sonnenuhren eine grundlegende Rolle ...
Sobald die Sonne scheint, können wir Schattenwürfe durch die uns umgebenden Objekte beobachten. Bald bemerken wir dabei, dass der Schattenwurf ...
Sie besitzen eine ähnliche Größe, ansonsten unterscheiden sie sich in vielerlei Hinsicht. Der folgende WIS-Beitrag stellt einen Vergleich zwischen ...
XLAB - Göttinger Experimentallabor für junge Leute e.V.
Kleine Gruppen aus Grundschullehrern, technischen Assistenten des XLAB und Gymnasiallehrern erarbeiteten zu den Bereichen Astronomie, Sinnesphysiologie, Mineralogie und Chemie des Wassers Experimentierkästen für den Unterricht an Grundschulen. Diese wurden dann an den jeweiligen Schulen erprobt und ...