UNTERRICHTSMATERIAL
Chemische Grundlage des Vulkanismus
© Chemische Grundlagen des Vulkanismus/ Uni Göttingen
(Ausschnitt)

Chemische Grundlagen des Vulkanismus

Chemie im Kontext: Von der Silikat-Chemie und Glas zu den natürlichen Prozessen der Bildung, chemischen Differentiation und Eruption von Gesteinsschmelzen.

Weitere Informationen und einen Überblick über die Materialien finden Sie weiter unten zum Download.
Fachgebiet Chemie
Bezug zuPhysik
ThemaGeochemie, Planeten
StichwortAggregatzustände, Vulkane
Klassenstufe Oberstufe
KompetenzbereicheAnwendung von Sachinformationen aus der Chemie und Physik auf Prozesse des Vulkanismus
VoraussetzungenEinfache Laborausrüstung, Stereo-Lupe, (Polarisations-)Mikroskop
Zeit 12 Stunde(n)

Kontakt

Prof. G. Wörner
GZG, Abteilung Geochemie
Goldschmidtstr. 1
37077 Göttingen, Germany

http://www.uni-geochem.gwdg.de/
GEHÖRT ZU
© NaT-Working Kooperationsprojekt "Auf den Spuren Humboldts"
(Ausschnitt)
Geochemie und Vulkanforschung in der Schule Humboldt-Oberschule Berlin-Tegel, Universität Göttingen
Das Geowissenschaftliche Zentrum der Universität Göttingen und die Humboldt-Oberschule in Berlin-Tegel machen sich "auf die Spuren Alexander von Humboldts". Neue Inhalte aus den Geowissenschaften, aus Geochemie und Vulkanforschung, werden in den naturwissenschaftlichen Schulunterricht integriert. ...
MATERIALRECHERCHE
SPONSOREN
WAS SIE NOCH INTERESSIEREN KÖNNTE
Visionen im Kleinen mit großer Zukunft - und unbedenklich?
Die Unterrichtseinheit zum Themenfeld „Nanotechnologie“ wurde so konzipiert, dass sie projekt- und handlungsorientiert als Einheit im Fach ...
Visionen im Kleinen mit großer Zukunft - und unbedenklich?
Die Unterrichtseinheit zum Themenfeld „Nanotechnologie“ wurde so konzipiert, dass sie projekt- und handlungsorientiert als Einheit im Fach ...
Visionen im Kleinen mit großer Zukunft - und unbedenklich?
Die Unterrichtseinheit zum Themenfeld „Nanotechnologie“ wurde so konzipiert, dass sie projekt- und handlungsorientiert als Einheit im Fach ...
Chemie vernetzt Naturwissenschaften und Technik Universität Bayreuth
Chemiker der Universität Bayreuth und Lehrer aus Oberfranken haben gemeinsam das Projekt "C#NaT" entwickelt. Ziel war es, den Unterricht an Schulen mit zusätzlichen Aktivitäten an der Universität zu verknüpfen. Bei der Ausarbeitung der neuen Unterrichtseinheiten arbeiteten Lehrer und Wissenschaftler ...
Agnespockels-SchülerInnen-Labor, Technische Universität Braunschweig
Aus dem im Nat-Working-Programm geförderten Projekt hat sich ein Labor für Schul- und Kita-Kinder, AGs und Fortbildungen entwickelt, das Schulen auch durch den Verleih von Experimentierkisten unterstützt. Kriminalistik, Lebensmittel, Rauch, Chemie und Magie sind Themen, die von den Kindern im ...
UNTERRICHTSMATERIAL ERSTELLEN
Sie haben Unterrichtsmaterial, das Sie mit anderen teilen möchten?