UNTERRICHTSMATERIAL
Infrarothimmel
© Sterne und Weltraum 09/2010, ESA und das HFI Consortium / IRAS
(Ausschnitt)

Die gestörte Sicht von Planck - eine faszinierende Welt

Messen und Beobachten, das kann manchmal ganz schön schwer sein. Schüler erleben dies durchaus und sie finden sich in guter Gesellschaft, wie die aktuelle Planck-Mission der ESA zeigt. Aber an Hand der gewonnenen Himmelskarten kann auch gezeigt werden, dass Mess-Störungen oftmals genauso Spannendes zu Tage fördern, wie das eigentliche Beobachtungsziel.
Fachgebiet Physik, Astronomie
Bezug zuKunst
ThemaOptik, Thermodynamik
StichwortAufbau des Weltalls, Vergleichen, Thermometer, Temperatur, Strömungsexperiment, Planck-Satellit, Lesetext, kosmischer Staub, kosmische Entfernungen, Gedicht, galaktischer Zirrus, Fotografie, Farbtemperatur, Falschfarben, Bilder analysieren, Bilder, Aufgaben, Messen
Klassenstufe Mittelstufe, Oberstufe
Zeit

Kontakt

Uwe Herbstmeier
MATERIALRECHERCHE
SPONSOREN
WAS SIE NOCH INTERESSIEREN KÖNNTE
Im WIS-Beitrag wird ein Informatikprojekt vorgestellt, dessen Ziel darin besteht, eine Sternkarte des über Deutschland sichtbaren Sternenhimmels (eine ...
Als Teil ihrer Science Communication Strategie hat die NASA die Seite des „Exoplanet Travel Bureau“ ins Leben gerufen, auf der im retro-futuristischen ...
eine Schulausstellung zur erfolgreichen Raumsonde New Horizons
Im Artikel wird darüber berichtet, wie man im Rahmen einer Astronomiegemeinschaft eine aktuelle Thematik wie die Plutopassage der Raumsonde New ...
Vernetzung von Schulen, Humboldt-Universität und außeruniversitären Forschungseinrichtungen im Rahmen des UniLab-Adlershof, Humboldt-Universität zu Berlin
Die Humboldt-Universität zu Berlin errichtet in Berlin-Adlershof den naturwissenschaftlichen, außerschulischen Lernort "UniLab". Neben seiner Funktion als Schülerlabor soll das UniLab als Anlaufstation für Schüler dienen, die im Institut für Physik sowie an den außeruniversitären ...
Das Mitmach- und Experimentierlabor für Schüler in Physik Universität Bielefeld
Mit teutolab-PHYSIK soll das erfolgreiche Konzept des teutolab-CHEMIE auf die Physik ausgeweitet werden. An zwei Tagen pro Woche können nun Grundschüler an der Universität Bielefeld physikalische Experimente durchführen. Die Stiftung unterstützt außerdem den Aufbau des teutolab-MATHEMATIK und die ...