UNTERRICHTSMATERIAL
Meridiansäule
© Unesco
(Ausschnitt)

Die „Gradmessung“ – ein fächerübergreifendes Thema

Die großen "Gradmessungen" dienten in der Vergangenheit dazu, Aufschluss über den Umfang der Erde und ihre geometrische Gestalt zu erlangen. Es lohnt sich, sie in einem projektartigen Schulunterricht aufzugreifen, denn neben astronomischen Inhalten hängt an diesem Thema auch sehr viel Allgemein- und Fachwissen – aus Physik, Geschichte, Geodäsie (durchaus auch Geographie) und Mathematik.
Fachgebiet Physik, Astronomie
Bezug zuNwT, Mathematik, Geowissenschaften
ThemaErdvermessung, Geschichte der Astronomie
StichwortWinkelbeziehungen in Dreiecken, Dreiecksberechnungen, Fallbeschleunigung, Geometrie, Zentrifugalkraft, geometrische Beweisverfahren, Erdrotation, Scheinkräfte, Breitenvariation der Fallbeschleunigung, Polhöhenvermessung, korrespondierende Sonnenhöhen, Astrogeodäsie, Abplattung
Klassenstufe Oberstufe
Zeit

Kontakt

Oliver Schwarz

Downloads

Der Struwe-Meridianbogen - ein Weltkulturerbe in zehn Staaten
Quelle: Sterne und Weltraum 6/2011, S. 42
Die Gradmessung – ein fächerübergreifendes Thema
MATERIALRECHERCHE
SPONSOREN
WAS SIE NOCH INTERESSIEREN KÖNNTE
Ein Gruppenprojekt mit verteilten Aufgaben
Durch seine kosmische Nähe sind wir in der Lage, schon mit bloßem Auge Details der Mondoberfläche wahrzunehmen und schon beim Blick durch ein ...
Auch nach Jahren eifriger Forschung gibt der Kuipergürtel den Wissenschaftlern noch viele Rätsel auf. So stellt sich etwa die Frage: Wie viele Objekte ...
Die Beobachtung, aber auch die Interpretation von totalen Sonnenfinsternissen haben in der Geschichte wiederholt zu neuen wissenschaftlichen aber auch ...
Vernetzung von Schulen, Humboldt-Universität und außeruniversitären Forschungseinrichtungen im Rahmen des UniLab-Adlershof, Humboldt-Universität zu Berlin
Die Humboldt-Universität zu Berlin errichtet in Berlin-Adlershof den naturwissenschaftlichen, außerschulischen Lernort "UniLab". Neben seiner Funktion als Schülerlabor soll das UniLab als Anlaufstation für Schüler dienen, die im Institut für Physik sowie an den außeruniversitären ...
Das Mitmach- und Experimentierlabor für Schüler in Physik Universität Bielefeld
Mit teutolab-PHYSIK soll das erfolgreiche Konzept des teutolab-CHEMIE auf die Physik ausgeweitet werden. An zwei Tagen pro Woche können nun Grundschüler an der Universität Bielefeld physikalische Experimente durchführen. Die Stiftung unterstützt außerdem den Aufbau des teutolab-MATHEMATIK und die ...