UNTERRICHTSMATERIAL
Elektra
© VSO Very Large Telescope SPHERE/ZIMPOL team
(Ausschnitt)

Die namenlosen Monde der Elektra

Ein Projekttag zu einem ungewöhnlichen Himmelskörper und einer noch ungewöhnlicheren antiken Gestalt
Der Hauptgürtel-Asteroid Elektra ist mit seinen drei Monden das einzig bislang bekannte Asteroiden-Vierfachsystem. Anders als ihr Mutterkörper tragen die Monde aber keine Namen. Das soll sich im Rahmen des im vorliegenden WIS-Beitrag vorgeschlagenen Projektages für SuS der Sek I ändern. Die SuS setzen sich intensiv sowohl mit dem Asteroiden und seinen Monden als auch mit dem schillernden antiken Mythos um die zum Muttermord anstiftende Elektra auseinander.
Hauptanliegen des Projekttages ist, im Rahmen einer sogenannten „Familienaufstellung“ die Beziehungen der im Mythos agierenden Personen zueinander zu analysieren und dann zu überlegen, welcher Mond hinsichtlich seiner astronomischen Eigenschaften in einer ähnlichen Beziehung zum Asteroiden Elektra steht wie eine bestimmte Person des Mythos zur Gestalt der Elektra. Dazu ist es nötig, astronomische Parameter als Beziehungsvariablen zu nutzen; ein ungewöhnliches aber spannendes Verfahren. Am Ende des Projekttages erhält dann jeder Mond einen für ihn passenden Namen aus dem Mythos und die SuS verfassen einen Antrag auf entsprechende Benennung bei der dafür zuständigen Behörde der IAU.
Fachgebiet Astronomie
Bezug zuAstronomie
ThemaKleinkörper, Kompetenzen, Lehr- und Sozialformen
StichwortAsteroid Elektra, Monde von Elektra, Benennung von Himmelskörpern durch die IAU, griechische Mythologie, Theater, szenisches Spiel Elektra-Komplex, Antike, gleich nach dem Trojanischen Krieg, S beschreiben Asteroiden (Körper und Umlaufbahn), S erstellen Maßstabsmodell, S stellen Beziehung zwischen Kleinkörpersystem und Mythos her und können so Ideen zur Namensgebung nachvollziehen, Projektarbeit, Idee für einen Projekttag
Klassenstufe Oberstufe
Zeit

Kontakt

Dr. Daniel Ahrens

Downloads

Die namenlosen Monde der Elektra
MATERIALRECHERCHE
SPONSOREN
WAS SIE NOCH INTERESSIEREN KÖNNTE
Auch im Zeitalter moderner GoTo-Fernrohrmontierungen ist es immer noch sinnvoll, Kinder und Jugendliche durch praktisches Arbeiten mit der ...
Zu diesem Beitrag stehen didaktische Materialien zur freien Verfügung. Sie bieten Versuchsanleitungen unterschiedlicher Komplexität zur ...
Wenn wir am nächtlichen Abendhimmel Sternbilder betrachten, sieht es so aus, als wären diese wie zweidimensionale Bilder an eine riesige kugelförmige ...
XLAB - Göttinger Experimentallabor für junge Leute e.V.
Kleine Gruppen aus Grundschullehrern, technischen Assistenten des XLAB und Gymnasiallehrern erarbeiteten zu den Bereichen Astronomie, Sinnesphysiologie, Mineralogie und Chemie des Wassers Experimentierkästen für den Unterricht an Grundschulen. Diese wurden dann an den jeweiligen Schulen erprobt und ...