UNTERRICHTSMATERIAL
Bilder unterschiedlicher Galaxien
© Sloan Digital Sky Survey
(Ausschnitt)

Die Welt der Galaxien selbst erforschen

Klassifizierung und Interpretation unterschiedlicher Galaxientypen und ihrer Verteilung
Galaxien zeigen eine eindrucksvolle Vielfalt in ihren Erscheinungsformen. Diese werden bestimmt von Spiralarmen, rötlichen Zentralgebieten, blau leuchtenden Sternentstehungsregionen, und weiteren auffälligen Charakteristika. Die verschiedenen Galaxienklassen sind allerdings nicht willkürlich im Universum verteilt, sondern zeigen einen Zusammenhang mit den Eigenschaften der Umgebung, in der sie sich befinden. So wird in massereichen Galaxienhaufen ein höherer Anteil rötlicher Galaxien beobachtet, in denen sich keine Sterne mehr bilden können – wohingegen in typischen Galaxiengruppen der Anteil von Spiral- und irregulären Galaxien überwiegt. Dies können die Schülerinnen und Schüler im vorliegenden Projekt selbst erfahren, indem sie vorliegende Galaxienbilder in eigene Klassen einteilen und dann deren Verteilung analysieren.
Fachgebiet Astronomie
Bezug zuMathematik, Physik
ThemaGalaxien, Sterne
StichwortAbstraktion, Arbeitsblätter, Aussehen und Zusammensetzung von Galaxien, Beobachtung und Beschreibung, Datenauswertung und –interpretation, Entwicklung und Lebensdauer von Sternen, Farbe, Farbe und Energie von Licht, Geometrie, Gewichtung und Subjektivität von Beurteilungskriterien, Gruppenarbeit, Kategorisierung, Kompromissfindung, Leuchtkraft, Projekt, Prozentrechnung, Statistik, Veränderung durch Umgebungseinflüsse, Verteilung im Universum, Zugang zu Online-Materialien und deren Handhabung
Klassenstufe Mittelstufe
Zeit

Kontakt

Dr. Thorsten Lisker & Dr. Richard Preis

Downloads

Die Welt der Galaxien selbst erforschen: Klassifizierung und Interpretation unterschiedlicher Galaxientypen und ihrer Verteilung
MATERIALRECHERCHE
SPONSOREN
WAS SIE NOCH INTERESSIEREN KÖNNTE
Der Wechsel der Jahreszeiten ist ein Phänomen, das jeder intensiv erlebt, das sich relativ leicht erklären lässt und im Geographieunterricht mittlerer ...
Die vorliegenden Materialien beinhalten drei Experimente zur Entstehung von Meteoriten-kratern sowie zur Entstehung von Erosionsprozessen durch Erd- ...
Den Merkspruch „Im Osten geht die Sonne auf, im Süden steigt sie hoch hinauf, im Westen wird sie untergeh‘n, im Norden ist sie nie zu sehn.“ lernen ...
XLAB - Göttinger Experimentallabor für junge Leute e.V.
Kleine Gruppen aus Grundschullehrern, technischen Assistenten des XLAB und Gymnasiallehrern erarbeiteten zu den Bereichen Astronomie, Sinnesphysiologie, Mineralogie und Chemie des Wassers Experimentierkästen für den Unterricht an Grundschulen. Diese wurden dann an den jeweiligen Schulen erprobt und ...