UNTERRICHTSMATERIAL

Dreidimensionale Fraktale und andere Monumentalgeometrie aus Karton

Durch die Arbeit einer großen Gruppe entsteht in relativ kurzer Zeit ein geometrisches Großobjekt, das zugleich lehrreich und eindrucksvoll zum Vorzeigen ist.
Fachgebiet Mathematik
Klassenstufe Oberstufe
Zeit

Kontakt

Christoph Pöppe, Wilhelm Sternemann

Downloads

Von Christoph Pöppe
Fraktale Tetraeder, Ikosaeder, Dodekaeder und Keplersterne, der Mengerschwamm, unendliche Polyeder und das vierdimensionale 120-Zell: ein zusammenfassender Bericht über etliche geometrische Großprojekte, die sich zum Verfertigen mit vielen Schülern eignen.
Quelle: Spektrum der Wissenschaft 11/2000, S. 116-119
Von Wilhelm Sternemann
Gegenüber den beliebten Fraktalbildern führen dreidimensionale Fraktale ein Schattendasein. Nur wenige treiben den Aufwand, sie leibhaftig herzustellen. Aber die (beträchtliche) Mühe wird reich belohnt. Wo sonst kann man auf Schulniveau noch echte Neuentdeckungen vollbringen?
MATERIALRECHERCHE
SPONSOREN
WAS SIE NOCH INTERESSIEREN KÖNNTE
über den Sternhimmel zu den Naturwissenschaften
Eine gute geführte Himmelsbeobachtung gehört sicherlich zu den nachhaltigsten Bildungserlebnissen, die man jungen Menschen bieten kann. Aus den ...
In den Berichten erfahren Sie, mit welchen mathematischen Themen, die über den Schulstoff hinausgehen, sich die Schüler und Schülerinnen während der ...
In vielen Bereichen der Naturwissenschaften oder der Technik stößt man auf logarithmische Skalen, die bekanntermaßen von der üblichen linearen Skala ...
HOBOS, das Honigbienenprojekt von Prof. Dr. Jürgen Tautz von der Universität Würzburg, begeistert Schüler weltweit für Naturwissenschaften und Forschung, unter anderem weil die Honigbienen live im Internet – dem Medium unserer Zeit – beobachtet werden können.
HOBOS begeistert Schüler weltweit für Naturwissenschaft und Forschung, da die Honigbienen live im Internet – dem Medium unserer Zeit – beobachtet werden können. Der Unterricht ist zeitgemäß, praxisorientiert und beschränkt sich nicht nur auf ein Schulfach. Lehrer vermitteln über die Biene als Schlüsselorganismus ganzheitlich Wissen.
Für Berliner Schülerinnen und Schüler, Humboldt-Universität zu Berlin
In den Jahren 2002 bis 2005 wurden jeweils einmal pro Jahr einwöchige Sommerschulen mit dem Titel "Lust auf Mathematik" für Berliner Schüler angeboten werden. Auch nach der Projektförderung werden die Sommerschulen seither jährlich durchgeführt. Das Programm sieht eine intensive Beschäftigung mit ...