UNTERRICHTSMATERIAL
offener Sternhaufen Berkeley 59
© Sterne und Weltraum 08/2010, NASA / JPL-Caltech / UCLA
(Ausschnitt)

Mit "CoRoT" und "Kepler" auf der Suche nach einer zweiten Erde

Gibt es eine zweite Erde? Lerne die Satelliten CoRoT und Kepler kennen, deren Hauptaufgabe ist, Planeten bei anderen Sternen zu finden.
Fachgebiet Physik, Astronomie
Bezug zuMathematik
ThemaKompetenzen, Mechanik, Optik, Planeten, Unterrichtsmittel, Astropraxis
Stichwort3. Keplersches Gesetz, Arbeitsblatt, Exoplaneten, Gleichungen lösen, kosmische Entfernungen, Lesekompetenz, Strahlensatz
Klassenstufe Mittelstufe, Oberstufe
Zeit

Kontakt

Michael Geffert
MATERIALRECHERCHE
SPONSOREN
WAS SIE NOCH INTERESSIEREN KÖNNTE
Auch nach Jahren eifriger Forschung gibt der Kuipergürtel den Wissenschaftlern noch viele Rätsel auf. So stellt sich etwa die Frage: Wie viele Objekte ...
Die Beobachtung, aber auch die Interpretation von totalen Sonnenfinsternissen haben in der Geschichte wiederholt zu neuen wissenschaftlichen aber auch ...
Die als „Titius-Bode-Reihe“ (TBR) bezeichnete Zahlenfolge 4, 7, 10, 16, 28, 52, 100, 196, 388, …. beschreibt mit unterschiedlicher Genauigkeit ...
Vernetzung von Schulen, Humboldt-Universität und außeruniversitären Forschungseinrichtungen im Rahmen des UniLab-Adlershof, Humboldt-Universität zu Berlin
Die Humboldt-Universität zu Berlin errichtet in Berlin-Adlershof den naturwissenschaftlichen, außerschulischen Lernort "UniLab". Neben seiner Funktion als Schülerlabor soll das UniLab als Anlaufstation für Schüler dienen, die im Institut für Physik sowie an den außeruniversitären ...
Das Mitmach- und Experimentierlabor für Schüler in Physik Universität Bielefeld
Mit teutolab-PHYSIK soll das erfolgreiche Konzept des teutolab-CHEMIE auf die Physik ausgeweitet werden. An zwei Tagen pro Woche können nun Grundschüler an der Universität Bielefeld physikalische Experimente durchführen. Die Stiftung unterstützt außerdem den Aufbau des teutolab-MATHEMATIK und die ...