UNTERRICHTSMATERIAL
Photovoltaik
© Dr. Hartmut Bergelt
(Ausschnitt)

Photovoltaik

Unter Photovoltaik versteht man die direkte Umwandlung des Sonnenlichts in elektrischen Strom unter Ausnutzung des physikalischen Photoeffektes mithilfe von Solarzellen. Das Material beschreibt Bau, Funktionsweise und Kenngrößen einer Solarzelle sowie den Aufbau einer Solaranlage.
Fachgebiet Physik
ThemaRegenerative Energie
StichwortEnergieumwandlung, Solarzellen, Diffuses Medium, Stromerzeugung, Photovoltaik
Klassenstufe Mittelstufe, Oberstufe
KompetenzbereicheErwerb von Kenntnissen und Sachinformationen
BildungsplanbezugRegenerative Energie zur Stromerzeugung
VoraussetzungenExperimente, die beschrieben werden, können im Schülerlabor durchgeführt werden.
Zeit 1 Stunde(n) - 3 Stunde(n)

Kontakt

Dr. Hartmut Bergelt

hartmut.bergelt@physik.tu-freiberg.de
GEHÖRT ZU
© Schülerlabor TU Freiberg
(Ausschnitt)
Werkstoffe & Technologien in Freiberg Technische Universität Bergakademie Freiberg
Das Projekt möchte das Interesse von Schülern für naturwissenschaftliche und ingenieurwissenschaftliche Fachgebiete wecken, ihnen Berufsperspektiven aufzeigen und einen Einblick in die wissenschaftliche Tätigkeit ermöglichen. Die Fakultät für Werkstoffwissenschaften und Werkstofftechnologie der TU ...
MATERIALRECHERCHE
SPONSOREN
WAS SIE NOCH INTERESSIEREN KÖNNTE
Der im Folgenden vorgeschlagene Unterrichtsgang basiert auf dem Artikel „Helmholtz auf dem Prüfstand“ aus Physik in unserer Zeit und bietet hierzu ...
Eine Unterrichtsidee von Dr. Matthias Hauck
Mit der zunehmenden Gewichtung der Quantenmechanik in den Lehrplänen der gymnasialen Kursstufe gewinnt die Heisenberg’sche Unschärferelation eine ...
Ein Forscherteam von der britischen Open University hat ein ungewöhnliches Fünffach-Sternsystem im Sternbild Großer Bär entdeckt. Dieses besteht aus ...
Vernetzung von Schulen, Humboldt-Universität und außeruniversitären Forschungseinrichtungen im Rahmen des UniLab-Adlershof, Humboldt-Universität zu Berlin
Die Humboldt-Universität zu Berlin errichtet in Berlin-Adlershof den naturwissenschaftlichen, außerschulischen Lernort "UniLab". Neben seiner Funktion als Schülerlabor soll das UniLab als Anlaufstation für Schüler dienen, die im Institut für Physik sowie an den außeruniversitären ...
Das Mitmach- und Experimentierlabor für Schüler in Physik Universität Bielefeld
Mit teutolab-PHYSIK soll das erfolgreiche Konzept des teutolab-CHEMIE auf die Physik ausgeweitet werden. An zwei Tagen pro Woche können nun Grundschüler an der Universität Bielefeld physikalische Experimente durchführen. Die Stiftung unterstützt außerdem den Aufbau des teutolab-MATHEMATIK und die ...