UNTERRICHTSMATERIAL
Martin Möller
© Martin Möller

Qualitätskriterien von akustischen Gitarren

Ein Unterrichtskonzept von Matthias Hauck
Der im Folgenden vorgeschlagene Unterrichtsgang basiert auf dem Artikel „While my guitar gently weeps.“ aus Physik in unserer Zeit und bietet hierzu Arbeits- und Hintergrundmaterial (Hauck 2011). Er kann im Rahmen der mechanischen Wellenlehre nach der Behandlung der Themen „erzwungene Schwingungen“ und „Wellenausbreitung auf begrenzten Trägern“ in der Kursstufe eingesetzt werden – vielleicht in einer kurzen Einheit zur Akustik. Darüber hinaus ist es denkbar, Teile dieses Themas in Form einer GFS zu vergeben. In abgespeckter Version könnten die Arbeitsblätter und Folien auch im Physikoder NwT-Unterricht der Mittelstufe eingesetzt werden. Die entsprechenden Materialien wurden im Unterricht bereits verwendet und fanden bei den Schülerinnen und Schülern großen Anklang. Gerade die Verbindung zwischen dem Hören von Klängen, einer sinnlichen Empfindung, und deren physikalischen Beschreibung beziehungsweise Analyse wurde stets als sehr spannend wahrgenommen.

Den Artikel "While my guitar gently weeps" aus "Physik in unserer Zeit" erhalten sie hier.
Fachgebiet Physik
Klassenstufe Mittelstufe, Oberstufe
KompetenzbereichePhysik als Naturbeobachtung unter bestimmten Aspekten, Formalisierung und Mathematisierung in der Physik, Spezifisches Methodenrepertoire der Physik
BildungsplanbezugWahrnehmung und Messung (Wahrnehmung: Lautstärke, Tonhöhe, Hören – Messung: Amplitude, Frequenz); Strukturen und Analogien (Schall und Licht, Schwingung)
Zeit 4 Stunde(n)

Kontakt

wis@matthiashauck.de
MATERIALRECHERCHE
SPONSOREN
WAS SIE NOCH INTERESSIEREN KÖNNTE
Ein Forscherteam von der britischen Open University hat ein ungewöhnliches Fünffach-Sternsystem im Sternbild Großer Bär entdeckt. Dieses besteht aus...
Astronomie zwischen Naturwissenschaft und Naturerleben
Gerade das Ringsystem des Saturns spricht auf besondere Weise das ästhetische Empfinden vieler Menschen an, erst recht seit wir die unglaublich...
Teil 4: Eine Beobachtung, die es in sich hat: eine „Kinderstube“ für Planeten
Im folgenden WIS-Beitrag steht ein atemberaubendes Beobachtungsergebnis von ALMA im Brennpunkt – die detaillierte Abbildung einer protoplanetaren...
Vernetzung von Schulen, Humboldt-Universität und außeruniversitären Forschungseinrichtungen im Rahmen des UniLab-Adlershof, Humboldt-Universität zu Berlin
Die Humboldt-Universität zu Berlin errichtet in Berlin-Adlershof den naturwissenschaftlichen, außerschulischen Lernort "UniLab". Neben seiner Funktion als Schülerlabor soll das UniLab als Anlaufstation für Schüler dienen, die im Institut für Physik sowie an den außeruniversitären...
Das Mitmach- und Experimentierlabor für Schüler in Physik Universität Bielefeld
Mit teutolab-PHYSIK soll das erfolgreiche Konzept des teutolab-CHEMIE auf die Physik ausgeweitet werden. An zwei Tagen pro Woche können nun Grundschüler an der Universität Bielefeld physikalische Experimente durchführen. Die Stiftung unterstützt außerdem den Aufbau des teutolab-MATHEMATIK und die...
UNTERRICHTSMATERIAL ERSTELLEN
Sie haben Unterrichtsmaterial, das Sie mit anderen teilen möchten?