UNTERRICHTSMATERIAL
Kleidung
© Gehirn und Geist 01/2007, Eric Harris
(Ausschnitt)

Report Jugend und Gewalt

33 Tote forderte der Amoklauf von Cho Seung-Hui am 16. April 2007 – an der Technischen Universität in Blacksburg, US-Bundesstaat Virginia. Wie kommt es immer wieder zu solchen Ereignissen an Schulen, fragen sich die Menschen auch in Deutschland. Unsere eigene jüngste Vergangenheit zeigt, dass schärfere Waffengesetze als in den USA allein die Gefahr nicht zu bannen vermögen. Erst der Amoklauf von Emsdetten, nun der an der Albertville-Realschule in Winnenden mit insgesamt 15 Toten. Gemessen an der Größe unseres Landes nimmt sich die deutsche Statistik der »School Shootings« der letzten Jahre alles andere als harmlos aus. Der Gehirn&Geist-Report »Jugend und Gewalt« befasst sich mit den Hintergründen dieser Taten.
Fachgebiet Biologie
Bezug zuGesellschaftskunde
Klassenstufe Oberstufe
Zeit 0 0
MATERIALRECHERCHE
SPONSOREN
WAS SIE NOCH INTERESSIEREN KÖNNTE
Beim Lernen verändern sich die Verschaltungen im Gehirn. Im Rahmen des neuen Forschungszweiges »Neurodidaktik« können Hirnforscher Lehrern und ...
Tut sich ein Kind in der Schule schwer, ist das nicht unbedingt ein Anzeichen von Überforderung – es könnte auch schlicht hochbegabt sein. Psychiater ...
Sprachen lernen im Internet-Chat, dem Professor lauschen per Online-Video? An vielen Schulen und Universitäten erproben Pädagogen heute den Einsatz ...
HOBOS, das Honigbienenprojekt von Prof. Dr. Jürgen Tautz von der Universität Würzburg, begeistert Schüler weltweit für Naturwissenschaften und Forschung, unter anderem weil die Honigbienen live im Internet – dem Medium unserer Zeit – beobachtet werden können.
HOBOS begeistert Schüler weltweit für Naturwissenschaft und Forschung, da die Honigbienen live im Internet – dem Medium unserer Zeit – beobachtet werden können. Der Unterricht ist zeitgemäß, praxisorientiert und beschränkt sich nicht nur auf ein Schulfach. Lehrer vermitteln über die Biene als Schlüsselorganismus ganzheitlich Wissen.
Das Schüler- und Öffentlichkeitslabor Science Bridge bietet ein breites Repertoire an Experimenten für den Einsatz an Schulen in den Bereichen Molekularbiologie, Biochemie und Mikrobiologie. Das Team aus Wissenschaftlern und Biologiestudierenden (Lehramt und Diplom) der Universität Kassel entwickelt ...