UNTERRICHTSMATERIAL
Milchstraße
© Sterne und Weltraum 03/2008, Reinhart Claus
(Ausschnitt)

Schwächung, Rötung und Polarisation

Das Schicksal des Sternenlichts auf seinem langen Weg
Dem Schüler Daniel bleibt manches im Beitrag „Staub im Weltall“ von H.-U. Keller unklar. Er sucht Rat beim Studenten Jan. Der Schüler erkennt voller Staunen, dass das Licht, das uns Kunde von fremden Welten gibt, auf seinem langen Weg durch den vermeintlich „leeren Raum“ verschiedene Veränderungen erfährt.
Fachgebiet Physik, Astronomie
Bezug zuPhysik
ThemaDiffuses Medium, Optik, Positionsastronomie, Schwingungen/Wellen
Stichwortabsolute Helligkeit, Sternfarben, Staubteilchen, scheinbare Helligkeit, Polarisation, Parallaxe, kosmische Magnetfelder, interstellare Verrötung, Extinktion, Dopplereffekt, Dipolschwingung, astronomische Entfernungsbestimmung, Streuung
Klassenstufe Oberstufe
Zeit 0 0

Kontakt

Gerhard Herms

Downloads

Die große Bedeutung der kleinen Partikel
Quelle: Sterne und Weltraum 3/2008, S. 44-53
MATERIALRECHERCHE
SPONSOREN
WAS SIE NOCH INTERESSIEREN KÖNNTE
Aristoteles schrieb: „Während auf der Erde alle Körper zur Ruhe kommen, bewegen sich die Himmelskörper ewig. Folglich müssen im Kosmos andere Gesetze ...
ein Zweistrahlinterferometer für die Schule
„Der Teufel steckt im Detail“ sagt man so. Anders ausgedrückt ist es das Mehr an Wissen, welches sich im Detail verbirgt. Der Astronom ist daran genau ...
Im Brennpunkt-Beitrag 152 in SuW 7/2020 wird davon berichtet, dass Planetologen Mikrometeorite dazu nutzen, um mehr über die Urzusammensetzung der ...
Vernetzung von Schulen, Humboldt-Universität und außeruniversitären Forschungseinrichtungen im Rahmen des UniLab-Adlershof, Humboldt-Universität zu Berlin
Die Humboldt-Universität zu Berlin errichtet in Berlin-Adlershof den naturwissenschaftlichen, außerschulischen Lernort "UniLab". Neben seiner Funktion als Schülerlabor soll das UniLab als Anlaufstation für Schüler dienen, die im Institut für Physik sowie an den außeruniversitären ...
Das Mitmach- und Experimentierlabor für Schüler in Physik Universität Bielefeld
Mit teutolab-PHYSIK soll das erfolgreiche Konzept des teutolab-CHEMIE auf die Physik ausgeweitet werden. An zwei Tagen pro Woche können nun Grundschüler an der Universität Bielefeld physikalische Experimente durchführen. Die Stiftung unterstützt außerdem den Aufbau des teutolab-MATHEMATIK und die ...