UNTERRICHTSMATERIAL
Tafel Forschung
© Spektrum campus
(Ausschnitt)

Wasserfloh

Das Material wurde für eine Toolbox entwickelt (komplette Lehreinheit zum Wasserfloh, 4 Mikroskope und Zubehör). Diese Toolboxen können Schulen bei uns ausleihen.
Zielgruppe sind Grundschulkinder.
Zentrale Idee ist das Lernen an Stationen. Die Klasse wird in Gruppen aufgeteilt. Jeder Schüler übernimmt ein kleines Thema (Erklären eines Teils des Mikroskops oder eines Organs des Wasserflohs), das er seinen Mitschülern vorstellt. Der Lehrer hat nur moderierende Funktion. Die Schüler werden zu kleinen Experten.
Fachgebiet Biologie
ThemaNaturphänomene erschließen
StichwortMikroskop, Umwelt, Wirbellose Tiere, Lebensraum Wasser, Präparieren, Experimentieren
Klassenstufe Grundschule
Kompetenzbereicheselbstständige Bearbeitung des Themas
BildungsplanbezugDie Natur erkennen und verstehen
VoraussetzungenMikroskop
Zeit 5 Stunde(n)

Kontakt

Sollten Sie Interesse an den Unterrichtsmaterialien haben, kontaktieren Sie bitte Dr. Charles Oliver Coleman.

Downloads

GEHÖRT ZU
© Ich sehe was, was du nicht siehst
(Ausschnitt)
Klein und Groß auf Expedition in den Mikrokosmos, Museum für Naturkunde Berlin
Im Mikroskopierzentrum des Berliner Museums für Naturkunde können Kinder, Jugendliche und Eltern unter Anleitung von Wissenschaftlern das Leben von Mikroorganismen entdecken, die Zwischenräume im Sand des Nordseestrandes besiedeln oder den Boden und das Wasser. Faszinierende Kreaturen und noch ...
MATERIALRECHERCHE
SPONSOREN
WAS SIE NOCH INTERESSIEREN KÖNNTE
Jeden Sommer, wenn das Eis geschmolzen ist, sammeln sich hunderte Belugas (Weißwale) in einer Bucht hoch im arktischen Norden Kanadas, wo wärmeres ...
Visionen im Kleinen mit großer Zukunft - und unbedenklich?
Die Unterrichtseinheit zum Themenfeld „Nanotechnologie“ wurde so konzipiert, dass sie projekt- und handlungsorientiert als Einheit im Fach ...
Ein Blick auf die Facetten von Morbus Alzheimer
Diese Unterrichtseinheit soll einen Einblick in die verschiedenen Facetten von Morbus Alzheimer geben: Sie ermöglicht einen Einblick in die ...
HOBOS, das Honigbienenprojekt von Prof. Dr. Jürgen Tautz von der Universität Würzburg, begeistert Schüler weltweit für Naturwissenschaften und Forschung, unter anderem weil die Honigbienen live im Internet – dem Medium unserer Zeit – beobachtet werden können.
HOBOS begeistert Schüler weltweit für Naturwissenschaft und Forschung, da die Honigbienen live im Internet – dem Medium unserer Zeit – beobachtet werden können. Der Unterricht ist zeitgemäß, praxisorientiert und beschränkt sich nicht nur auf ein Schulfach. Lehrer vermitteln über die Biene als Schlüsselorganismus ganzheitlich Wissen.
Das Schüler- und Öffentlichkeitslabor Science Bridge bietet ein breites Repertoire an Experimenten für den Einsatz an Schulen in den Bereichen Molekularbiologie, Biochemie und Mikrobiologie. Das Team aus Wissenschaftlern und Biologiestudierenden (Lehramt und Diplom) der Universität Kassel entwickelt ...