PROJEKT
Logo Bio-logisch!

Bio-logisch!

Biowissenschaftliches Schul-Universitäts-Netz Biozentrum der Universität Würzburg
Schulen aus Unterfranken und das Biozentrum der Universität Würzburg werden in den kommenden Jahren zusammenarbeiten, um die Ausbildung im Fach Biologie an Schule und Hochschule besser aufeinander abzustimmen und das Interesse der Schüler durch Kontakte zur Forschung zu wecken. Gemeinsam werden Lehrer und Wissenschaftler Projekte in fünf biologischen Teildisziplinen (Bioinformatik, Pharmazeutische Biologie, Humangenetik, Zellbiologie, Verhaltensbiologie) durchführen. Hierzu gehören Projekttage für Lehrer und Schüler an der Universität, die Entwicklung von Unterrichtsmaterialien durch Wissenschaftler und Lehrer, Vorträge der Wissenschaftler an den Schulen sowie die Betreuung von Schülerarbeiten. Von den Wissenschaftlern werden in Absprache mit den Lehrern Geräte und Unterrichtsmaterialien zusammengestellt, die die beteiligten Schulen entleihen bzw. zum Teil über das Internet abrufen können.
URL   http://www.biologisch.biozentrum.uni-wuerzburg.de/
Fachgebiet(e) Biologie
MATERIALRECHERCHE
SPONSOREN
WAS SIE NOCH INTERESSIEREN KÖNNTE
Jeden Sommer, wenn das Eis geschmolzen ist, sammeln sich hunderte Belugas (Weißwale) in einer Bucht hoch im arktischen Norden Kanadas, wo wärmeres ...
Visionen im Kleinen mit großer Zukunft - und unbedenklich?
Die Unterrichtseinheit zum Themenfeld „Nanotechnologie“ wurde so konzipiert, dass sie projekt- und handlungsorientiert als Einheit im Fach ...
Ein Blick auf die Facetten von Morbus Alzheimer
Diese Unterrichtseinheit soll einen Einblick in die verschiedenen Facetten von Morbus Alzheimer geben: Sie ermöglicht einen Einblick in die ...
HOBOS, das Honigbienenprojekt von Prof. Dr. Jürgen Tautz von der Universität Würzburg, begeistert Schüler weltweit für Naturwissenschaften und Forschung, unter anderem weil die Honigbienen live im Internet – dem Medium unserer Zeit – beobachtet werden können.
HOBOS begeistert Schüler weltweit für Naturwissenschaft und Forschung, da die Honigbienen live im Internet – dem Medium unserer Zeit – beobachtet werden können. Der Unterricht ist zeitgemäß, praxisorientiert und beschränkt sich nicht nur auf ein Schulfach. Lehrer vermitteln über die Biene als Schlüsselorganismus ganzheitlich Wissen.
Das Schüler- und Öffentlichkeitslabor Science Bridge bietet ein breites Repertoire an Experimenten für den Einsatz an Schulen in den Bereichen Molekularbiologie, Biochemie und Mikrobiologie. Das Team aus Wissenschaftlern und Biologiestudierenden (Lehramt und Diplom) der Universität Kassel entwickelt ...