PROJEKT
Tafel Stundenplan

Cottbuser Netzwerk

Aufbau eines Netzwerks zwischen Universität und Schulen BTU Cottbus
Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus (BTU) will ein Netzwerk mit Gymnasien aufbauen, um den Nachwuchs in den naturwissenschaftlichen Fächern zu fördern. Mit gemeinsamen Lehr- und Praktikaveranstaltungen, einer gezielten Lehrerfortbildung und überarbeiteten Lehrplänen soll Schülern ermöglicht werden, frühzeitig in Forschung und Studium hineinzuschnuppern.
Fachgebiet(e) Mathematik, Biologie, Chemie, Physik
MATERIALRECHERCHE
SPONSOREN
WAS SIE NOCH INTERESSIEREN KÖNNTE
Eine Unterrichtsidee von Dr. Matthias Hauck
Mit der zunehmenden Gewichtung der Quantenmechanik in den Lehrplänen der gymnasialen Kursstufe gewinnt die Heisenberg’sche Unschärferelation eine ...
Der WIS-Beitrag soll Einblicke in die Bewegung und Sichtbarkeitsbedingungen der Planeten geben. Am Beispiel des Mars werden besondere Konstellationen ...
Ein Forscherteam von der britischen Open University hat ein ungewöhnliches Fünffach-Sternsystem im Sternbild Großer Bär entdeckt. Dieses besteht aus ...
HOBOS, das Honigbienenprojekt von Prof. Dr. Jürgen Tautz von der Universität Würzburg, begeistert Schüler weltweit für Naturwissenschaften und Forschung, unter anderem weil die Honigbienen live im Internet – dem Medium unserer Zeit – beobachtet werden können.
HOBOS begeistert Schüler weltweit für Naturwissenschaft und Forschung, da die Honigbienen live im Internet – dem Medium unserer Zeit – beobachtet werden können. Der Unterricht ist zeitgemäß, praxisorientiert und beschränkt sich nicht nur auf ein Schulfach. Lehrer vermitteln über die Biene als Schlüsselorganismus ganzheitlich Wissen.
Das Schüler- und Öffentlichkeitslabor Science Bridge bietet ein breites Repertoire an Experimenten für den Einsatz an Schulen in den Bereichen Molekularbiologie, Biochemie und Mikrobiologie. Das Team aus Wissenschaftlern und Biologiestudierenden (Lehramt und Diplom) der Universität Kassel entwickelt ...