PROJEKT
XLAB

Förderung des naturwissenschaftlichen Unterrichts an Grundschulen

XLAB - Göttinger Experimentallabor für junge Leute e.V.
Kleine Gruppen aus Grundschullehrern, technischen Assistenten des XLAB und Gymnasiallehrern erarbeiteten zu den Bereichen Astronomie, Sinnesphysiologie, Mineralogie und Chemie des Wassers Experimentierkästen für den Unterricht an Grundschulen. Diese wurden dann an den jeweiligen Schulen erprobt und von den Grundschullehrern vorgestellt.
URL   www.xlab-goettingen.de
Fachgebiet(e) Chemie, Astronomie, Geowissenschaften
MATERIALRECHERCHE
SPONSOREN
WAS SIE NOCH INTERESSIEREN KÖNNTE
Der Wechsel der Jahreszeiten ist ein Phänomen, das jeder intensiv erlebt, das sich relativ leicht erklären lässt und im Geographieunterricht mittlerer ...
Dieser Beitrag richtet sich an Personen, die Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren betreuen/unterrichten. Gerade im Spätherbst oder Winter lassen sich ...
Motivation durch kognitive Dissonanz – ein Erfahrungsbericht
Es ist beunruhigend, ja geradezu verstörend, wenn man feststellt, dass etwas zweifelsfrei für richtig Gehaltenes ganz offensichtlich falsch ist. So ...
Chemie vernetzt Naturwissenschaften und Technik Universität Bayreuth
Chemiker der Universität Bayreuth und Lehrer aus Oberfranken haben gemeinsam das Projekt "C#NaT" entwickelt. Ziel war es, den Unterricht an Schulen mit zusätzlichen Aktivitäten an der Universität zu verknüpfen. Bei der Ausarbeitung der neuen Unterrichtseinheiten arbeiteten Lehrer und Wissenschaftler ...
Agnespockels-SchülerInnen-Labor, Technische Universität Braunschweig
Aus dem im Nat-Working-Programm geförderten Projekt hat sich ein Labor für Schul- und Kita-Kinder, AGs und Fortbildungen entwickelt, das Schulen auch durch den Verleih von Experimentierkisten unterstützt. Kriminalistik, Lebensmittel, Rauch, Chemie und Magie sind Themen, die von den Kindern im ...