PROJEKT
Hoch&Schule

Hoch&Schule

Schüler modellieren den Wasserhaushalt Universität Kiel
Schüler des Gymnasiums Katharineum zu Lübeck untersuchen und simulieren den Wasserhaushalt von Böden und Pflanzen. Hierzu werden sie Topfversuche und einen Feldversuch an ihrer Schule unternehmen und darauf aufbauend ein mathematisches Modell des Wasserhaushalts entwerfen. Unterstützt werden sie dabei von Bodenkundlern des Ökologie-Zentrums der Universität Kiel. Ziel des Projekts ist es, Schülern die Bedeutung der Mathematik und Informatik für alle naturwissenschaftlichen und technischen Fachdisziplinen nahezubringen und ihnen die Scheu davor zu nehmen.
URL   http://www.hydrology.uni-kiel.de
Fachgebiet(e) Geowissenschaften
Bezug zuMathematik, Informatik
MATERIALRECHERCHE
SPONSOREN
WAS SIE NOCH INTERESSIEREN KÖNNTE
über den Sternhimmel zu den Naturwissenschaften
Eine gute geführte Himmelsbeobachtung gehört sicherlich zu den nachhaltigsten Bildungserlebnissen, die man jungen Menschen bieten kann. Aus den ...
über den Sternhimmel zu den Naturwissenschaften
Eine gute geführte Himmelsbeobachtung gehört sicherlich zu den nachhaltigsten Bildungserlebnissen, die man jungen Menschen bieten kann. Aus den ...
Am konkreten Beispiel der verheerenden Waldbrände in Griechenland 2007 setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit den Ursachen und Folgen von ...
Leibniz Universität Hannover
Begabte und interessierte Schüler/innen der Oberstufe bilden gemeinsam mit Professor/innen und Mitarbeiter/innen naturwissenschaftlicher und technischer Institute ein Forschungsteam. Dabei arbeiten sie überwiegend selbstständig in 2-5er Gruppen für sechs Monate an einem Thema. In regelmäßigen ...
Gemeinsam für naturwissenschaftlich-technischen Unterricht - Schülerlabor-Netzwerk in Berlin und Brandenburg
GenaU ist ein Netzwerk von Berliner und Brandenburger Schülerlaboren an Forschungseinrichtungen, Hochschulen und Museen. In den Schülerlaboren können Kinder und Jugendliche eigenständig und wissenschaftsnah experimentieren. Das Ziel ist, junge Menschen für Natur- und Ingeneurswissenschaften zu ...