Schirmherren

Als Schirmherren für WIS konnten gewonnen werden:
Die GBM wurde 1947 gegründet und ist mit 5.500 Mitgliedern die größte biowissenschaftliche Fachgesellschaft in Deutschland. Ziel der Gesellschaft ist die Förderung von Forschung und Lehre der Biochemie und der molekularen Biologie. Ein besonderes Anliegen der GBM ist die Gewinnung und Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses: So veranstaltet die GBM regelmäßig Kongresse für Lehrkräfte und kooperiert bundesweit mit öffentlichen Genlaboren und Lehrerfortbildungszentren. Ziel ist es, Schülerinnen und Schülern Experimentiererfahrung im Bereich der molekularen Biologie zu vermitteln. Der Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit bietet im Rahmen seines Internetauftritts den wohl umfassendsten Überblick über solche Aktivitäten in Deutschland.
Das Max-Planck-Institut für Astronomie in Heidelberg ist eine der größten astronomischen Forschungseinrichtungen in Deutschland. Es betreibt das Observatorium auf dem Calar Alto (Südspanien) und ist darüber hinaus in zahlreiche internationale Projekte eingebunden, nicht nur im Bereich der bodengebundenen Astronomie, sondern auch der extraterrestrischen (satelliten- und weltraumsondengestützten) Forschung. Die Förderung des naturwissenschaftlich-technisch ausgebildeten Nachwuchses ist für das Institut von vitaler Bedeutung.
MATERIALRECHERCHE
KOSTENLOSE KLASSENSÄTZE
SPONSOREN
UNTERRICHTSMATERIAL ERSTELLEN
Sie haben Unterrichtsmaterial, das Sie mit anderen teilen möchten?