MATERIALRECHERCHE - SUCHERGEBNISSE
x
Suchbegriff:
(Beispiel: "land* sonne*". Ohne * ist die Suche exakt)
Klassenstufe: Grundschule   Unterstufe   Mittelstufe   Oberstufe
Fachgebiet(e):
Bezug zu:
Thema:
57 Treffer
Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Lunarium
© Olaf Fischer & Stephan Edinger
Erkennen und verstehen der Abfolge von Sonnen- und Mondfinsternissen
Finsternisse kommen hufiger vor als es die meisten Menschen meinen. Auch treten sie nicht whrend beliebiger Neu- oder Vollmondphasen im Jahr verteilt, sondern saisonal gehuft (aber auch nicht zu einem festen Zeitraum des Jahres) auf. Die zweite Finsternis-Saison in 2018 beginnt am 13. Juli mit einer in Sdaustralien sichtbaren partiellen Sonnenfinsternis, wird gefolgt von einer totalen Mondfins- ternis am 27. Juli (siehe SuW-Beitrag, S. 68-72) und endet wieder mit einer partiellen Sonnenfinster- nis am 11. August (sichtbar in Skandinavien). Die Abfolge der Sonnen- und Mondfinsternisse lsst sich gut im sogenannten Finsternis-Diagramm erkennen. Im folgenden WIS-Beitrag wird dieses Diagramm zunchst vorgestellt und anschlieend am Beispiel interpretiert. Zur Interpretation wird das Anschauungsmodell Lunarium eingefhrt und genutzt. Diese fr den Lehrer wichtigen Informationen mnden in ein Arbeitsblatt, welches mit Sch- lern getestet wurde (siehe Unterrichtserfahrungen).
Fachgebiet(e): Astronomie
Bezug zu: Mathematik
Thema: Mechanik, Positionsastronomie, Unterrichtsmittel, Kompetenzen, Lernpsychologie
Sternkarte
© Filip und der Astrokurs 2017
Im WIS-Beitrag wird ein Informatikprojekt vorgestellt, dessen Ziel darin besteht, eine Sternkarte des ber Deutschland sichtbaren Sternenhimmels (eine polzentrierte Karte, wie sie bei drehbaren Sternkarten zum Einsatz kommt) zu programmieren
Fachgebiet(e): Astronomie
Bezug zu: Geowissenschaften, Gesellschaftskunde, Informatik, Kunst, Mathematik
Thema: Positionsastronomie, Raumfahrt, Sterne, Geschichte der Astronomie
Stichwort: Sternkarte, Sternkatalog, Himmelspol, Himmelsäquator, Ekliptik, Zusammenhang: Polhöhe und geografische Breite, Sternbilder, Sternnamen, Sternpositionen (Rek- taszension und Deklination), Sternhelligkeiten, Sternfarben, Sternbildmythen, Hipparcos-Mission, Programmieren, Python, Programmablaufsteuerung, Datenmanipulation, Grafikprogrammierung, Schreiben und Lesen von Dateien, Datenformat png, kartesische Koordinaten und Polarkoordinaten, sexagesimale Zahlen und Dezimalzahlen, Projektion, Kartenprojektionen, winkeltreu, flächentreu, Bronzezeit, Antike, Mittelalter, Renaissance, gestaltende Kunst, Wandmalereien, Holzdrucke, Sternbildfiguren, Selbststudium, Lernen durch Lehren, Gruppenarbeit, Wissensvernetzung, Projekt, Projekt-Lehrplan, selbst programmierte Sternkarte, Sternatlas, drehbare Sternkarte, Flaschenglobus, Sternglobus, Computer
Mondaufbau
© NAOJ / SuW-Grafik
Im folgenden WIS-Beitrag steht der Begriff der Erstarrungswrme bzw. Kristallisationswrme im Zentrum. Dazu werden einfache Experimente zur Bestimmung der spezifischen Erstarrungswrme (von Natriumacetat-Trihydrat und Paraffin) und Rechnungen (Kristallisationswrme im Mond und bei der Eisheizung) vorgestellt. Es wird gezeigt, dass die latente Wrme im Inneren des Mondes aber auch im Inneren eines Wassertanks einer sogenannten Eisheizung zum Heizen beitragen kann. Ein Mini-Mondalbum, welches die Entwicklung des Mondinneren zeigt, kann hergestellt werden. Abschlieend folgen einige fachliche und fachbegriffliche Bemerkungen. In Bezug auf den Beitrag Wie entstand das Magnetfeld des Mondes? in SuW 7/2017, Rubrik Blick in die Forschung: Nachrichten
Fachgebiet(e): Astronomie
Bezug zu: Mathematik, Physik
Thema: Kleinkörper, Planeten, Thermodynamik, Unterrichtsmittel, Kompetenzen
Stichwort: Aufbau des Mondes, Entwicklung der inneren Struktur des Mondes, Schalen- struktur eines Himmelskörpers, Wärmelehre, Aggregatzustandsänderung, Erstarren, Erstarrungswärme, Kri- stallisationswärme, fühlbare und latente Wärme, Handwärmer, Eisheizung, Eisspeicher, Paraffinspeicher, Latentwärmespeicher, Umrechnen von Volumeneinheiten, Rechnen mit großen Zahlen, Zahlennamen, physikalische Gesetze anwenden, Berechnungen durchführen, experimentieren, Daten recherchieren, schematisches Bild interpretieren, Mini-Mondalbum herstellen, Alltagssprache und Fachsprache, Vergleich mit weltweitem Energiebedarf, Aufgaben, Experimentieranleitungen, Vorlage für Mini-Mondalbum
Beobachtungsabend
© Olaf Fischer
Aufgaben fr Beobachtungsabende
Im WIS-Beitrag werden Aufgaben fr Beobachtungsabende angeboten, die Schlern konkrete Orientierungen fr solche Veranstaltungen geben knnen.
Fachgebiet(e): Astronomie
Bezug zu: Gesellschaftskunde, Mathematik
Thema: Positionsastronomie, Unterrichtsmittel, Kompetenzen, Lehr- und Sozialformen, Astropraxis
Stichwort: Himmelsnordpol, Polhöhe und geografische Breite, Sternbilder, zirkumpolar, Sternfiguren zur Orientierung, Sternnamen, Sterntypen, Sternhelligkeiten, Sternfarben, Sternhaufen, Galaxien, Marsbahn, Oberflächen von Mond und Planeten, Jupiter, Saturn, Asteroid, Winkelmessung mit Pendelquadrant, Höhenwinkel, Verhältnisgleichung (Winkelgröße aus Durchlaufzeit berechnen), Sumerer, Griechen, Araber, Latein, Aufsuchen, Beobachten, Verfolgen, Beschreiben, Zeichnen und Fotografieren von kosmi- schen Objekten; Winkel schätzen, messen und vergleichen; Helligkeiten und Farben von Sternen vergleichen und einordnen; Objektpositionen in Sternkarte einzeichnen, Zeit für Positionsänderung messen, Ereignisse zählen, einfache Rechnungen ausführen, Arbeitsblatt, Pendelquadrant, Jakobsstab, Fernrohr, Fernglas, Stoppuhr, Fotoapparat, Beob- achtungsabend, Beobachtungsaufgaben
Kometensturm
© NASA/JPL-Caltech
Im nachfolgenden kurzen WIS-Beitrag geht es um das Problem, wie die Erde zu ihren Ozeanen kam, in denen ja bekanntlich das Leben seinen Anfang nahm. Dazu wird ein Arbeitsblatt angeboten, welches den Schler in den Gedankengang eines Planetologen mitnimmt, der herausbekommen mchte, ob Kometenkerne als Wassertrger zur Ozeanfllung ausreichen wrden.
Fachgebiet(e): Astronomie
Bezug zu: Mathematik
Thema: Kleinkörper, Planeten
Stichwort: Kometenkerne, Impakt, Erdgeschichte, Ozeanwasser der Erde, Mondoberfläche, Rate und Fluss, Kugel (Oberfläche, Volumen), logarithmische Achsteilung, Diagramme lesen, in Diagramm eintragen, Rechnen, Arbeitsblatt
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
MATERIALRECHERCHE
SPONSOREN